Jungschützen messen sich am Armbrustschützenfest

Der Nachwuchs des Armbrustschützenvereins Baar gewann am Eidgenössischen Schützenfest Kränze.

Von links: Betreuer Walter Durrer, die Jungschützen Mia Eichenberger, Alex Steiner, Remo Steiner, Mischa Wagner, Livio Grüter und die Betreuerin und Jungschützenleiterin Anita Windlin

Fünf Jungschützen des Armbrustschützenvereins (ASV) Baar schossen am Eidgenössischen Armbrustschützenfest in Ringgenberg mit. Bei herrlichem Wetter fuhren diese am Donnerstag, 11. August, ans grosse Schützenfest. Mit viel Begeisterung und Konzentration erreichten die fünf Jungschützen tolle Resultate.

Mia Eichenberger (50 und 52 Punkte) und Livio Grüter (55 und 54) durften den doppelten Kranz entgegennehmen. Remo Steiner (51 und 49) reichte es knapp nur für den einfachen Kranz und sein Bruder Alex Steiner hatte das Pech, dass ihm jeweils bloss ein Punkt fehlte (49 und 49). Das jüngste Mitglied Mischa Wagner erreichte 48 und 39 Punkte.

Für alle Beteiligten war es ein grossartiges Erlebnis und das gibt Motivation für das folgende Gruppenmeisterschaftsfinal, für das sich zwei Gruppen à drei Schützen qualifiziert haben. Ende September folgt dann das Nachwuchstreffen.